Mandelecken


Diese Plätzchen waren bei mir ein spontaner Versuch, da ich vergessen hatte, Eier zu besorgen, aber bereits weitere Zutaten für andere Sorten gekauft hatte. Daher habe ich einige Stellen etwas abgewandelt.

Zutaten (ca. 50-80 Stück):
  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 3 Tropfen Bittermandelöl (kann man m.E. auch weglassen)
  • 100 g Mandeln, gehackt (gemäß Originalrezept 65 g geriebene Mandeln)
  • 175 g Butter
  • Mandeln, geschält, halbiert (ich habe gerade ganze Haselnüsse im Haus gehabt)
  • etwas Kuvertüre, ca. 50 g

Mehl, Zucker, Butter, Vanillezucker, Bittermandelöl und gehackte Mandeln rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ggf. langsam weiteres Mehl zugeben, bis der Teig beginnt, sich von der Schüssel zu lösen.

Teig 30-40 Minuten ruhen lassen (nicht im Külschrank).
Teig ca. 5mm dick auswellen, Dreiecke (Kathetenlänge ca. 4-6 cm) ausschneiden, aufs Blech/Backpapier geben (gehen ein wenig auf) und halbe Mandel hineindrücken.

Bei 190C backen bis sie intensiv zu riechen beginnen (ca. 12 Minuten). Einfach bei der ersten Portion beobachten.



Mit Kuvertüre verzieren.



Letzte Änderung am 05-09-29, Ralph Müller